Unsere Datenschutz-Grundsätze



Wir verstehen Datenschutz als ein kundenorientiertes Qualitätsmerkmal
Als Datenverarbeiter unterliegen wir den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes - BDSG - und ergänzender Datenschutzbestimmungen vieler anderer Vorschriften, z. B. des Telekommunikationsrechts.
Wir verstehen den Datenschutz nicht nur als gesetzliche Verpflichtung, sondern auch als gesellschaftspolitische Aufgabe und als kundenorientiertes Qualitätsmerkmal. Dementsprechend ist der Datenschutz in unserem Hause seit vielen Jahren organisiert.
Wir erachten alle Daten und Informationen als gleichermaßen schützenswert; sowohl die personenbezogenen Daten unserer Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und anderer Geschäftspartner, als auch deren und unsere unternehmensbezogenen Daten.
Wir verarbeiten die Daten nur entsprechend ihrer Zweckbestimmung, wobei alle Mitarbeiter, die mit personenbezogenen Daten umgehen,
gem. § 5 BDSG auf das Datengeheimnis verpflichtet und entsprechend geschult sind. Durch organisatorische und technische Maßnahmen
gem. § 9 BDSG und Anlage erfüllen wir die Anforderungen des BDSG an die Sicherheit der Datenverarbeitung.
Unbefugte haben keinen Zutritt zu unseren Datenverarbeitungsanlagen und können unsere Systeme nicht nutzen. Nur Berechtigte haben Zugriff auf unsere Daten, deren Verarbeitung und Übermittlung; dabei werden vielfältige Kontrollen zur Sicherung eingesetzt und die Verfügbarkeit der Daten sichergestellt. Verarbeiten wir Daten im Auftrage Dritter, so erfolgt dies nur im Rahmen der Weisung des Auftraggebers gem. § 11 BDSG durch schriftlichen Auftrag, in dem die Art und Weise der Datenverarbeitung, die anzuwendenden organisatorischen und technischen Maßnahmen und etwaige Unter- Auftragsverhältnisse, sowie die Verantwortlichen für die einzelnen Arbeiten festgelegt sind.

Nutzung des Online-Angebots
Personenbezogene Daten des Nutzers unseres Online-Angebots werden nur insoweit verarbeitet, als dies zur Durchführung der angebotenen Dienste erforderlich ist. Die Nutzung des Online-Angebot ist grundsätzlich auch anonym nutzbar, jedoch nicht, wenn es um Login-geschützte Bereiche und Services geht. Hier ist eine Registrierung mit Ihren persönlichen Daten nötig. Das bedeutet, dass Sie Ihre wahre Identität nicht preisgeben müssen. Wenn Sie z. B. den Newsletter bestellen, fragen wir Sie nach Ihrem Namen und nach anderen persönlichen Informationen. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten eingeben. Ihre Angaben speichern wir auf Servern, die einem besonderen Schutz unterliegen.
Der Zugriff auf die Server ist nur wenigen befugten Personen möglich, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung der Server betraut sind.

Einsatz von Cookies
Zur besseren Nutzung sowie auch zur kontinuierlichen Optimierung unseres Online-Angebots setzen wir Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die zusammen mit den eigentlich angeforderten Daten von unserem Webserver an Ihren Computer übermittelt werden. Dort werden diese Daten gespeichert und für einen späteren Abruf bereitgehalten. Sie werden nicht Bestandteil Ihres Systems und richten keinen Schaden an. Durch den Einsatz von Cookies werden lediglich nicht personenbezogene Daten gespeichert (z. B. Datum, Uhrzeit, betrachtete Seiten, Session-ID). Eine Verknüpfung mit Ihren persönlichen Nutzerdaten findet nicht statt.
Im Regelfall akzeptiert Ihr Browser Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass er Sie vor dem Annehmen von Cookies auf den Empfang hinweist und die Cookies beim Schließen des Browsers löscht.

Speicherung von IP-Adressen
Ihre IP-Adresse zum Zwecke der Website-Optimierung pseudonymisiert gespeichert, sodass eine eindeutige Zuordnung zu Ihrer Person nicht möglich ist. Aus Gründen der Betriebssicherheit werden Zugriffe IP-basiert sieben Tage vorgehalten und dann vollständig gelöscht.

Links zu anderen Anbietern
Einige unserer Internet-Seiten enthalten auch Links zu Internet-Seiten anderer Anbieter, auf die sich unsere Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhält. Bitte informieren Sie sich daher beim Besuch dieser Internet-Seiten über die dort geltenden Datenschutzbestimmungen.

Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte
Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb der BS PAYONE GmbH sowie der verbundenen Unternehmen zur Bearbeitung Ihres Auftrages. Wir geben sie nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis an Dritte weiter. Sollten im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung Daten an Dienstleister weitergegeben werden, so sind diese an das BDSG, andere gesetzliche Vorschriften und vertraglich an die Datenschutzrichtlinien der BS PAYONE GmbH gebunden.

Widerrufsrecht
Sie können eine einmal erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Auskunftsrecht
Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.

Fragen und Kommentare
Für Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:


BS PAYONE GmbH
Datenschutzbeauftragter
Lyoner Straße 9
60528 Frankfurt
E-Mail: privacy@bspayone.com.